Mo.-Fr. 10:00-18:00 Uhr
+49 (0) 61 87 - 24 9 63
info@astromann.de
VERSANDKOSTENFREIAb Bestellwert von 100€ innerhalb DE
Hersteller
Astromann Nidderau

Telefonische Beratung

Ich bin für Sie da, rufen Sie mich an!

*Mo.-Fr. 10.00 - 18.00 Uhr

Vixen AXD Montierung

Dieser Artikel ist versandkostenfrei
Lieferzeit: 3-5 Tage
Art.Nr.: V36911
Hersteller: Vixen
Mehr Artikel von: Vixen
Unser bisheriger Preis 8.999,00 EUR Jetzt nur 8.549,05 EURSie sparen 5% / 449,95 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten



Vixen

  • Details
  • Rezensionen
  • Empfehlung

Produktbeschreibung

Vixen AXD Montierung


Das Konzept:
In der Vergangenheit gab es zwei verschiedene Montierungsmodelle, wie zum Beispiel die Atlux Montierung. Ebenso gab es die Steuereinheit Starbook. Jedes dieser Geräte war zu ihrer Zeit innovativ und leistungsstark.

Mit dem jüngsten zunehmenden Einsatz von DSLR-Kameras mit hohen Empfindlichkeiten, die die Herstellung atemberaubender Bilder ermöglichen, stieg auch der Anspruch an Genauigkeit und modernerer Technik.

Vixen reagierte auf diese Veränderungen durch die Entwicklung der AXD-Montierung. Ziel war eine leistungsstarke Montierung mit hoher Genauigkeit, die sowohl für Astrofotografie- Einsteiger als auch für professionelle Fotografen entwickelt wurde.

Auch fortgeschrittene Astronomen werden feststellen, dass die hohe Leistung und genaue Nachführung sich bei der Beobachtung und Fotografie sehr bezahlt macht und hervorragende fotografische Ergebnisse erzielt werden können.

Durch die benutzerfreundliche Bedienung bietet die AXD-Montierung auch Anfänger-Astronomen die Möglichkeit erfolgreiche Astrofotografie zu betreiben ohne ein Experte auf diesem Gebiet sein zu müssen.

Egal welche Art der Astronomie Sie interessiert, ob Fotograf oder Beobachter, Sie werden die Montierung einfach bedienen können.

Robuste Konstruktion und ein leichtes Gehäuse:
Die A7075 Super-Legierung, welche die stärkste  Aluminiumlegierungen ist, wird für die R.A.- und DEC-Achsen verwendet. Die Stabilität der A7075-Superlegierung ist stärker als Titan, das als Leichtbau-Werkstoff für hohe Festigkeit bekannt ist. Seine Dichte beträgt 38% weniger als Titan. Die Verwendung der A7075-Super-Legierung für die Achsen macht die AXD-Montierung leicht und trotzdem stabil.

21 Lager:
Die Drehteile der AXD-Montierung haben insgesamt 21 Lager. Dies sorgt für eine sehr gleichmäßige Bewegung, um auf die Objekten zu schwenken und sie zu verfolgen.

Schritt-Motoren:
Vixen wählte genauere Schritt-Motoren für die Montierung, um das volle Leistungspotenzial ausschöpfen zu können. Der Nachteil der Schritt-Motoren mit großen Schritten wurde durch das Micro-Step Motion-Control System beseitigt. Das System erzeugt bei hoher Geschwindigkeit 400 Impulse pro Sekunde. Dadurch wird eine sehr ruhige Abtastung ohne Schwingungen erzeugt. Die Schritt-Motoren der AXD-Montierung haben ausreichend Drehmomente. Am deutlichsten wird dies, wenn man bei hoher Vergrößerung arbeitet und für CCD-Fotografie mit kleinen Pixelgrößen fotografiert.

Schneckenräder:
Die Größen der Schneckenräder wurden in der neuesten Atlux-Version erhöht. Die AXD-Montierung hat 270 Zähne in R.A. und 216 Zähne in DC. Beide Achsen sind 50 mm im Durchmesser. Dadurch erreicht die Montierung ein hohes Maß an Genauigkeit und Laufstabilität.

Geringes Spiel:
Durch das Vixen Micro-Step Motion Control System laufen die Schritt-Motoren von niedriger bis hoher Geschwindigkeit extrem gleichmäßig. Dies beseitigt den Einsatz von Untersetzungsgetrieben im Motor und verringert so das Spiel in den Getrieben.

Elegantes Design:
Die flachen Seiten der Montierung wurden aus früheren Generationen der New Atlux Reihe übernommen. Das weiß- und silberfarbige Gehäuse sorgt für ein modernes und elegantes Äußeres mit hoher Funktionalität.

Die AXD ist das Flaggschiff der Vixen Montierungs-Serie.


Originelles Motor-Layout:
Die massiven R.A.- und DEC-Motoreinheiten sind im unteren Teil der Montierung angeordnet. Hierdurch dienen sie automatisch auch als Gegengewicht. Sie benötigen daher viel weniger Gewichte an der Gegengewichtsstange. Bei kleineren Geräten wird z.B. überhaupt kein Gegengewicht benötigt. Die Gegengewichtsstange kann komplett in das Gehäuse eingeschoben werden.

Polsucher-Fernrohr:
Die AXD-Montierung ist serienmäßig mit einem 6x20 Polsucher-Fernrohr ausgestattet. Mit der im Polsucher eingebauten Skala ereichen Sie eine einfache und genaue Polausrichtung auf der Nordhalbkugel.

Für die Beobachtung in südlichen Breiten ist in dem Polsucher das Sternbild Octans abgebildet, welches dann mit den realen Sternen deckungsgleich eingestellt wird.

Periodische Fehler Korrektur-VPEC:
Für gewöhnlich werden periodische Fehler an Montierungen gemessen und durch den Benutzer korrigiert. Da das alte StarBook diesen Fehler nicht dauerhaft gespeichert hat, wurde bei dem STAR BOOK TEN dieses Problem beseitigt. Der Periodische Fehler der Montierung wurde im Werk gemessen und vor Auslieferung beseitigt. Dieses nennt man VPEC und funktioniert automatisch sobald Sie die Montierung benutzen.

Sie erreichen so eine Genauigkeit von +/- 4 Bogensekunden. Sie werden in der Lage sein die Tracking-Genauigkeit weiter zu erhöhen, indem Sie Ihren eigenen aufgezeichneten Periodischen Fehler abspeichern.

Weitere Merkmale:
Die silbernen Teilkreise sind mit Nonius versehen. Bei der Entwicklung der robusten, aber leichten AXD-Montierung wurde die deutsche Struktur beibehalten. Alle elektronischen Teile in der Montierung sitzen auf einer Leiterplatte um die Verdrahtung zu vereinfachen. Die Montierung ist mit einer besonders zuverlässigen elektrischen Leiterplatte ausgestattet.


Technische Daten

  •     R.A. Schneckenräder: 135 mm Ø Messingrad mit 270 Zähnen
  •     DEC. Schneckenräder: 135 mm Ø Messingrad mit 216 Zähnen
  •     Schneckenwelle: 14 mm Ø Messingwelle
  •     R.A. & DEC. Achsen: 50 mm Ø, A7075 Aluminiumlegierung
  •     Lagerung: 21 Lager (6x R.A.-Achse, 4x DEC-Achse, 2x R.A.- und DEC-Schneckengetriebewellen, 2x jeweils für die RA und DEC Zahnräder, 3x für den RA Teilkreis)
  •     Gegengewichtsstange: 25 mm Ø
  •     R.A. Teilkreis: Schritten von 10 Minuten (genau 1 Minute)
  •     DEC. Teilkreis: 2°-Schritten (genau zu 10 Minuten, etwa 0,167°)
  •     Polsucherfernrohr: Eingebaut 6x20 mm , FOV 8°, Wasserwaage, Beleuchtung, Einstellgenauigkeit innerhalb 3 Minuten
  •     Motoren: Schrittmotoren mit 400PPS
  •     Geschwindigkeit: Maximal 800x Siderische Rate
  •     Maximale Tragkraft: 30 kg (750 kgs/cm Drehmomentbelastung)
  •     Stromanschluss: DC12V; 0,6~2,5A
  •     Abmessungen: 457 x 465 x 152 mm
  •     Gewicht Achsenkreuz: 25 kg ohne Gegengewicht
  •     Gegengewicht: 7 kg und 1,5 kg


Lieferumfang

  •     1 x AXD Montierung
  •     Star Book Ten GoTo Steuerung
  •     Gegengewicht: 7 kg und 1,5 kg
 

STAR BOOK TEN Steuerung

Großer LCD-Farbmonitor
Der LCD-Monitior des STAR BOOK TEN verfügt über einen 5 inch TFT Color Liquid Kristall Display mit hoher WVGA (800×480 Pixel, 65.535 Farben) Auflösung.

Funktion Mondkarte
Die neueste Version der STAR BOOK TEN Firmware enthält eine "Mondkarten"-Funktion. Dies ermöglicht dem Anwender auf dem Bildschirm eine Karte des sichtbaren Teils des Mondes zu betrachten. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf der Oberfläche des Mondes werden hervorgehoben und können für die GoTo-Funktion ausgewählt werden.
vegrößern vegrößern

Nacht Modus in rot
Bei astronomischen Beobachtungen in der Nacht passen sich die Augen des Beobachters der Dunkelheit an. Der Beobachter sieht weniger von dem Nachthimmel, weil helles weißes Licht diese Dunkeladaption der Augen reduziert. Aus diesem Grund kann das Display des STAR BOOK TEN auf rote Hintergrundbeleuchtung umgestellt werden. Das rote Licht beeinträchtigt diese Dunkeladaption nicht so sehr wie weißes Licht.

Beleuchtete Tasten
Alle Befehls- und Richtungstasten können rot beleuchtet werden, damit Sie auch im dunkeln den Überblick behalten. Die beleuchteten Tasten können ein- oder ausgeschaltet werden.

Schnelle CPU
STAR BOOK TEN besitzt eine CPU mit 324 MHz Taktfrequenz, die etwa 5-mal so schnell wie die CPU des alten STAR BOOK ist. Dadurch wird die Sternkarte schneller geladen und macht den Bildschirm lebendiger.

Einfaches Menü
Beim STAR BOOK TEN können Sie Ihre Himmelskörper sowohl im Scope-, wie auch im Chart-Modus aufrufen. Darüber hinaus können Sie Ihre Objekte durch scrollen der Sternkarte im Chart-Modus auswählen.

Häufig verwendete Menüs können Sie an jedem der zehn Tasten wiederfinden. Dies ermöglicht Ihnen, schnell und einfach die wichtigsten Funktionen direkt per Tastendruck zu erreichen.

Objekt Datenbank
Das STAR BOOK TEN enthält mehr als 270.000 Himmelsobjekte, darunter 258.977 Sterne aus dem SAO-Sterne-Katalog, 109 Messier-Objekte, 7.840 Objekte und NGC 5386 IC Objekte, die Sonne, den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems. Rufen Sie die Objekte mit ihren gebräuchlichen Namen einfach auf.

P-PEC Funktion
Sie können eine Periodische Fehlerkorrektur abspeichern, um Nachführ-Genauigkeit der Montierung zu verbessern. Diese wird gespeichert und beibehalten, auch wenn Sie das Gerät ausschalten und beim nächsten Mal wieder in Betrieb nehmen.

Auf der Jagd nach Satelliten
Sie können die Bahnelemente eines Satelliten direkt über die LAN-Verbindung eines PC's in das Starbook eingeben. Sie können somit bis zu 10 Satelliten in Ihr Starbook einspeichern.

Kometen Jagen
Sie können die Bahnelemente eines Kometen direkt über einen LAN-Verbindung eines PC' in das Starbook eingeben. Sie können somit bis zu 10 Kometen in Ihr Starbook einspeichern.

Benutzer definierte Objekte
Das STAR BOOK TEN ist in der Lage benutzerdefiniert Objekte abzuspeichern. Sie können weitere interessante Himmelsobjekte, die Sie beobachten oder fotografieren möchten auf Ihrem STAR BOOK TEN abspeichern. Sie können Positionsdaten von bis zu 10 Objekte direkt auf der STAR BOOK TEN oder über die LAN-Verbindungeines PC's eingeben.

Verschiedene Nachführgeschwindigkeiten
Es ist möglich, die Geschwindigkeits-Rate nach der Art des Objekts, das Sie beobachten, zu ändern. Die Bewegung von Sonne, Mond, Planeten oder Kometen können unterschiedlich schnell nachgeführt werden.

Erweiterter Alignment-Algorithmus
Sie erreichen eine genaue Ausrichtung der Montierung indem Sie einfach 2 Sterne mit einem Abstand von mindestens 10 Grad nacheinander anfahren und diese speichern. Sie können die Positionsdaten von bis zu 20 Sternen auf der STAR BOOK TEN Steuerung eingeben. Wenn Sie weitere Sterne für die Ausrichtung innerhalb von 10 Grad abspeichern wird die STAR BOOK TEN Steuerung Sie im Dialogfeld benachrichtigen, da dies nicht zu einer genaueren Positionierung führen würde. Wenn Sie die Ausrichtung für die Zugabe dieses Sterns fortsetzen, werden bereits vorhandene Daten, die in der 10 Grad Position liegen, gelöscht werden.

Speicher
STAR BOOK TEN hat einen großen Backup-Speicher, in dem Ihre Informationen gespeichert werden können. Dies ermöglicht es Ihnen das Gerät auszuschalten und die Batterien zu schonen. Wenn die Montierung wieder Ihre Arbeit aufnimmt bleiben die Daten gespeichert.

Atmosphärische Refraktion
Diese Option ermöglicht es Ihnen, die atmosphärischen Refraktion auf die Himmelsobjekte in der Nähe des Horizonts zu kompensieren oder zu vermindern.

Cross Over Meridian
Die Montierung hat eine Sicherheitsfunktion, die den optischen Tubus in die entgegengesetzte Richtung dreht, wenn das Beobachtungs-Objekt zu seiner höchsten Stellung kommt, um ein Anschlagen der Optik an der Montierung zu verhindern. Sie können diese Funktion jedoch frei wählen oder abschalten, wenn Sie mit Ihrer Ausrüstung fotografieren möchten.

Erweiterungssteckplätze
Das STAR BOOK TEN besitzt einen Steckplatz. Mit diesem Erweiterungs-Steckplatz können Sie ein zusätzliches Modul nachrüsten. Mit dem Modul können Sie einen Autoguider zur automatischen Objektnachführung bei der Fotografie betreiben. Dieses Modul ist optional erhältlich.

 

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!


Wir empfehlen Ihnen noch folgende Produkte:

Säulen

Wetterschutz

Dieses Produkt ist z.B. kompatibel zu:

Diesen Artikel haben wir am 02.02.2016 in unseren Katalog aufgenommen.

Übersicht   |   Artikel 8 von 8 in dieser Kategorie« Erster   |  « vorheriger   |  nächster »   |  Letzter »
Banner1
Banner2
Banner3